Anmeldung

Aufnahmeveraussetzungen

Ausbildungszweig Kirchenmusik

Allgemeine Aufnahmevoraussetzungen

  • Grundlegendes Beherrschen von Orgel- bzw. Klavierspiel
  • Eine bildungsfähige Stimme
  • Grundkenntnisse der Musiklehre

Aufnahmeprüfung Elementarstufe

  • Grundkenntnisse der Musiklehre (Notenschrift in Violin- und Bassschlüssel, Dur- und Molltonleitern).
  • Wahlweise Vorspiel auf Klavier oder Orgel:
    • Klavierspiel: Ein leichtes Stück von J. S. Bach (z. B. aus dem Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach); ein schneller Satz aus einer Sonatine oder Sonate.
    • Orgelspiel: Ein leichtes Stück für Manual und Pedal (z. B. aus einer Orgelschule); ein leichtes Choralvorspiel.
  • Nachweis einer bildungsfähigen Singstimme durch Vorsingen eines Liedes nach freier Wahl.

Aufahmeprüfung Grundstufe

  • Kenntnisse in Musikkunde (Tonleitern, Kirchentonarten, Intervalle, Dreiklänge) und Gehörbildung (Dreiklänge, Singen von einfachen Melodien, einfaches Rhythmusdiktat).
  • Wahlweise Vorspiel auf Klavier oder Orgel:
    • Klavierspiel: Eine zweistimmige Invention von J. S. Bach; ein schneller Satz aus einer Sonatine oder Sonate und ein Vortragsstück aus dem 19. oder 20. Jahrhundert.
    • Orgelspiel: Ein Liedsatz zur Gemeindebegleitung (z. B. aus dem Orgelbuch zum „Gotteslob“); ein leichtes Choralvorspiel; ein kleines Präludium (z. B. von J. K. F. Fischer, J. Pachelbel, J. S. Bach).
  • Nachweis einer bildungsfähigen Singstimme durch Vorsingen eines Liedes nach freier Wahl.

Aufnahme Aufbaustufe

  • Erfolgreicher Abschluss der Grundstufe Kirchenmusik oder einer diesem gleichzuhaltenden Einstufungsprüfung

Ausbildungszweig Lied-Messe-Oratorium

Allgemeine Aufnahmevoraussetzungen

  • Eine bildungsfähige Stimme
  • Fähigkeit zur Leitung von Chören und Ensembles
  • Grundkenntnisse der Musiklehre

Für den Ausbildungszweig Lied – Messe – Oratorium kann nur eine stark eingegrenzte Teilnehmerzahl zugelassen werden!

Aufnahmeprüfung Elementarstufe

  • Grundkenntnisse der Musiklehre (Notenschrift in Violin- und Bassschlüssel, Dur- und Molltonleitern).
  • Nachweis einer bildungsfähigen Singstimme durch:
    • Vortrag eines Liedes aus dem „Gotteslob“
    • Vortrag eines leichten Kunstliedes
    • Überprüfung der Stimme

Aufnahmeprüfung Grundstufe

  • Kenntnisse in Musikkunde (Tonleitern, Kirchentonarte, Intervalle, Dreiklänge) und Gehörbildung (Dreiklänge, Singen von einfachen Melodien, einfaches Rhythmusdiktat).
  • Nachweis einer bildungsfähigen Singstimme durch:
    • Vortrag von zwei stilistisch unterschiedlichen Gesängen aus dem „Gotteslob“ (Lied, Wechselgesang)
    • Vortrag von zwei stilistisch und technisch unterschiedlichen Liedern
    • Überprüfung der Stimme

Aufnahme Aufbaustufe

Erfolgreicher Abschluss der Grundstufe LMO oder einer diesem gleichzuhaltenden Einstufungsprüfung

Anmeldung zur Aufnahmeprüfung

Anmeldung zur Aufnahmeprüfung

Ansprechpartner